Manni Group Design Award

Manni Group Design Award

Internationaler Architekturwettbewerb der Manni Group für junge Architekten und Designer

Eine Jury bestehend aus internationalen Stararchitekten

Neben Nachhaltigkeit und Innovation ist die Internationalisierung ein Treiber für die Entwicklung der Gruppe: Der Manni Group Design Award ist die beste Gelegenheit, das ausdrucksstarke Potenzial des Stahl- und Trockenbaus in die Welt der internationalen zeitgenössischen Architektur zu tragen.
Der Preis steht Architekt*innen aller Nationalitäten offen, und die internationale Jury selbst verleiht dem Architekturwettbewerb einen zusätzlichen Wert: Zu ihr gehören prominente Persönlichkeiten wie Patrik Schumacher (Zaha Hadid Architects), Ben Van Berkel (UNStudio), Stefano Boeri (Stefano Boeri Architetti), Antonio Cruz (Cruz y Ortiz Arquitectos) und Giovanni De Niederhausern (Pininfarina).
Dies ist eine einmalige Gelegenheit für junge Architekt*innen, ihre Talente zu präsentieren und sich dem wertvollen Urteil der Archistars zu stellen.

DIE JURY

Internationale Archistars, die die Wettbewerbe bewertet haben

XI’AN TRAINSTATION

I° Manni Group Design Award - 2019

Ein neues Bahnterminal wird der Treffpunkt zwischen Ost und West sein. Er wird sich am Ende der Seidenstraße befinden. Generationen von Geographen und Kaufleuten haben diesen Ort jahrhundertelang als das am weitesten entfernte Ziel betrachtet. Dieser neue Bahnterminal wird an der Kreuzung von Alt und Neu liegen, dem Yin und dem Yang der gegensätzlichen Pole, die die Zukunft der menschlichen Gesellschaft tagtäglich bestimmen.

Hier werden sich Millionen von Straßen kreuzen. Millionen von Reisen werden beginnen und enden. Millionen von Leben, Erwartungen und Hoffnungen werden sich in der hektischen und ahnungslosen Atmosphäre der Reiseorte treffen. Denn ein Bahnhof ist mehr als ein einfacher Bahnsteig, Reisen ist mehr als eine Erfahrung. Schließlich ist die Reise die realste und wahrhaftigste Metapher für den Zustand des Menschen.

Hören Sie die Kommentare der Architekten über XI'AN TRAINSTATION

DETROIT WATERFRONT DISTRICT

II° Manni Group Design Award - 2020

Detroit Waterfront District konzentriert sich genau auf die faszinierendste Leinwand von allen: die urbane Leere mit Blick auf den Fluss inmitten der Wolkenkratzer der Innenstadt. Detroit Waterfront District ist ein von der Manni Group in Zusammenarbeit mit der Sterling Group ausgeschriebener Wettbewerb zur Gestaltung des künftigen Freizeit- und Unterhaltungszentrums der Stadt Detroit.

Die Architekten haben sich mit dem Gebiet befasst, in dem die Joe Louis Arena stand, neben dem Ort, an dem - der Überlieferung nach - die Gründerväter Detroits landeten. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, einen Gebäudekomplex zu entwerfen, der die Skyline der Stadt neu definiert. Sie haben großartige architektonische Meisterwerke geschaffen, die zum Symbol für die Wiederbelebung einer der berühmtesten und umstrittensten Städte in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika werden können.

Hören Sie die Kommentare der Architekten über DETROIT WATERFRONT DISTRICT

Young Architects Competitions für Manni Group

Für die Durchführung solcher hochkarätigen Wettbewerbe hat sich die Manni Group auf YAC, Young Architects Competitions, berufen: ein Verband zur Förderung von Ideen- und Architekturwettbewerben, der sich vor allem - aber nicht nur - an junge Planer wendet und in regelmäßigen Abständen konkrete architektonische und städtebauliche Themen präsentiert, die in der Lage sind, die Gesprächspartner zu provozieren und Lösungen zu entwickeln, die geeignet sind, physische Orte für immer dynamischere menschliche Aktivitäten zu schaffen.

Die Plattform von YAC ermöglicht es, eine Gemeinschaft von 4.200 Fachleuten auf der ganzen Welt zu erreichen: ein enormes Potenzial in Bezug auf die Sichtbarkeit für die Architekten, die am Manni Group Design Award teilnehmen werden.